NEWS: "ONKEL TOMS HÜTTE" nominiert für den INTHEGA-Preis "DIE NEUBERIN 2016"
Spielplan 2016/2017

Onkel Toms Hütte
Onkel Toms Hütte

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

100 Quadratmeter
100 Quadratmeter

Zu spät! Zu spät! Zu spät!
Zu spät!
Zu spät! Zu spät!

Hautnah
Hautnah

Krach im Hause Gott
Krach im Hause Gott

Auf ein Neues
Auf ein Neues

Ein Volksfeind
Ein Volksfeind

Don Karlos
Don Karlos

Das Haus am See
Das Haus am See

Spielplan 2015/2016

The King's Speech - Die Rede des Königs
THE KING'S SPEECH

Onkel Toms Hütte
Onkel Toms Hütte

Ein Volksfeind
Ein Volksfeind

Krach im Hause Gott
Krach im Hause Gott

Zwei beste Freunde
Zwei beste Freunde

Das Haus am See
Das Haus am See

Auf ein Neues
Auf ein Neues

Der große Gatsby
Der große Gatsby

Die Marquise von O...
Die Marquise von O...

Die Harry Belafonte Story
Die Harry Belafonte Story


  Deutsche Erstaufführung
Zwei Beste Freunde

Schauspiel von Keith Huff
 
Tournee:
27. Oktober bis 10. November 2015

Premiere am 27. Oktober 2015 in Ottobrunn

     Patrick Wolff
Patrick-Wolff © Goran-Nitschke
  Patrick Gabriel
Patrick Gabriel © Kempf Theatergastspiele GmbH

Premiere
am 27. Oktober 2015 in Ottobrunn

Aufführungsrechte: Litag Theaterverlag GmbH

Regie: Bernd Seidel
Co-Produktion mit der TAT Kreativ-Akademie

  
          Denny
 
Joey
 
             Patrick Wolff
 
Patrick Gabriel



         
Zwei Beste Freunde
A Steady Rain von Keith Huff

„Zwei Beste Freunde“ oder „A Steady Rain“, geschrieben von Keith Huff, wurde 2007 in Chicago uraufgeführt. Die Broadway-Inszenierung mit den amerikanischen Filmstars Hugh Jackman und Daniel Craig im September 2009 wurde ein riesiger Zuschauererfolg.

Das Schicksal zweier Polizistenfreunde ist in der amerikanischen Verbrecher(unter)welt angesiedelt und lässt sich genauso spannend und kritisch ins heutige Deutschland umsetzen.

Den Beiden passiert ein folgenschwerer Fehler in Ihrer Ermittlungsarbeit. Es entstehen dramatische Situationen, in denen ihre Freundschaft, aber auch ihr berufliches Dasein an Grenzen stoßen. Die Geschichte führt den Zuschauer nicht nur in die Verbrecher-, sondern auch in die Gefühlswelt der beiden Protagonisten.

Dramaturgisch entsteht eine Theaterszenerie, die den Erzählerstatus der Akteure mit Spielebenen verschmelzen, aber auch verwischen lässt.

Für mich als Regisseur ist das geradezu eine tolle Herausforderung, diesen unterschiedlichen Spielebenen der Protagonisten und ihren vielschichtigen Gefühlsebenen gerecht zu werden.

Das Stück verlangt aber auch den Schauspielern „Großes“ ab.

In Patrick Wolff und Patrick Gabriel konnten zwei Schauspieler gewonnen werden, die in der Lage sind, den Rollen große Wahrhaftigkeit zu verleihen.

Wolff ist sicherlich vielen als Fernsehgesicht zahlreicher Rollen bekannt u.a. aus den Erfolgsserien „Die Rosenheim-Cops“, „Sturm der Liebe“ und „Die Rettungsflieger“ als Rettungsassistent Johnny von Storkow. Zudem hat er kürzlich in der Titelrolle in der „Amphitryon“-Produktionen der Kempf Theatergastspiele sowie auf vielen anderen Bühnen als Charakterdarsteller und bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg für Furore gesorgt.

Gabriel konnte in seinen verhältnismäßig jungen Schauspielerjahren große Rollen mit genauso großem Erfolg verkörpern: In „Macbeth“ und als „Alceste“ in Molières „Menschenfeind“, um nur Einige zu nennen, avancierte er zum Publikumsliebling mancher Tourneebühne.

Endlich steht mit „Zwei Beste Freunde“ bzw. „A Steady Rain“ wieder einmal ein modernes und tiefenpsychologisches Theaterstück auf dem Programm, das sich weder in Seichtigkeit, noch ins Hyperdramatische verliert, sondern eine spannende Geschichte zweier Polizistenfreunde erzählt, die viele „schwarz-weiße“ Seiten in sich birgt.
 

         


Download Kritiken   Begleittext
  Begleittext zu unserer Produktion
  Zwei Beste Freunde

Änderungen vorbehalten.
© Theatergastspiele Kempf GmbH 2016  Impressum