Spielplan 2013/2014
Spielplan 2016/2017

Margrit Kempf
Letzter Vorhang

Spielplan 2016/2017

Onkel Toms Hütte
Onkel Toms Hütte

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

100 Quadratmeter
100 Quadratmeter

Zu spät! Zu spät! Zu spät!
Zu spät!
Zu spät! Zu spät!

Hautnah
Hautnah

Krach im Hause Gott
Krach im Hause Gott

Auf ein Neues
Auf ein Neues

Ein Volksfeind
Ein Volksfeind

Don Karlos
Don Karlos

Das Haus am See
Das Haus am See

Spielplan 2015/2016

The King's Speech - Die Rede des Königs
THE KING'S SPEECH

Onkel Toms Hütte
Onkel Toms Hütte

Ein Volksfeind
Ein Volksfeind

Krach im Hause Gott
Krach im Hause Gott

Zwei beste Freunde
Zwei beste Freunde

Das Haus am See
Das Haus am See

Auf ein Neues
Auf ein Neues

Der große Gatsby
Der große Gatsby

Die Marquise von O...
Die Marquise von O...

Die Harry Belafonte Story
Die Harry Belafonte Story


Columbo:
Mord auf Rezept

Der erste Columbo von 1969    Prescription Murder
 
Volker Brandt als Columbo
 
Download Kritiken   Klick für Kritiken
  Auswahl an Kritiken der letzten
  Spielzeit

Columbo: Mord auf Rezept war 1969 eines der erfolgreichsten Theaterstücke am Broadway.
So erfolgreich und spannungsgeladen,daß danach die weltweit am meisten verbreitete TV-Serie mit Kultcharakter produziert wurde. Mithin ein "Theaterstück vor der Serie"!
 
Susanne Meikl

 
Miss Petrie
Dr.Roy Flemming        Rainer Delventhal
Claire Flemming         Angelika Auer
Susan Hudson             Susanne Meikl
Lieutenant Columbo  Volker Brandt

 
Columbo
 
Aus ihrer Feder stammen fünfzehn amerikanische Fernsehserien, die weltweit über die Bildschirme flimmern, darunter Highlights wie "Mannix", "Mord ist ihr Hobby" und "Columbo". Ferner schrieben Link und Levinson Romane und Bücher über das Fernsehen,sowie das Musical "Merlin", das 1982 am Broadway uraufgeführt wurde. Bahnbrechend war ihr Film "My sweet Charly" als einer der ersten Filme, die sich thematisch mit der Rassendiskriminierung befassten und auseinandersetzten.
 
Der Verdacht    

 
Den Autoren wurden zahlreiche Preise verliehen,darunter der bekannte Fernsehpreis "Emmy" sowie der Filmpreis "The Golden Globe".
 
Kriminalschauspiel von William Link und Richard Levinson
Deutsch von Wolfgang Spier
 
Regie: Pia Hänggi
Kostüme:Annemarie Rieck
Musikalische Einrichtung: Achim Zeppenfeld
 
3. Tournee
Premiere am 26.09.2004 in Heidelberg
Vom 27.09. – 27.11.2004
 
Rainer Delventhal als Dr. Roy Flemming
 
Zu viele Mißverständnisse haben sich in den langen Ehejahren zwischen Claire und Roy Flemming angesammelt, da konnte eine Geliebte nicht ausbleiben;und auch nicht der teuflische Plan für einen Mord.
 
Die Ehefrau

 
Zusammen mit seiner Geliebten konstruiert der Psychiater Dr.Flemming ein vermeintlich hieb-und stichfestes Alibi:
Ein Streit im Flugzeug mit seiner "Frau" vor zahlreichen Zeugen,und der verlassene Ehemann fliegt alleine in den Wochenendurlaub. Derweil wird Claire scheinbar Opfer eines gewöhnlichen Raubmordes. Bei seiner Rückkehr hat Dr.Flemming erst einmal den Schock zu verdauen, daß Lieutenant Columbo ihn mit der Nachricht überrascht, daß seine Frau noch am Leben sei und jeden Augenblick aus dem Koma erwachen könne. Was ist schief gelaufen?
 
Der Mord

 
Es beginnt ein spannendes, psychologisch ausgeklügeltes Katz-und-Maus-Spiel zwischen Columbo und dem Psychiater, bei dem Humor und Raffinesse bis zum Schluß die entscheidenden Rollen spielen.
 
Die "New York Times" nannte das Autorenteam William Link und Richar Levinson nicht umsonst "Mr.Rolls und Mr.Royce des amerikanischen Fernsehens".
 
Columbo

Nach ausverkauften Vorstellungsserien in Düsseldorf, Köln und München - Berlin folgt - und auf Tournee - kommt jetzt Volker Brandt als "Columbo" zu Ihnen.
 
Ein Krimi-Vergnügen im Weltstadtformat
 
Im Krimi ist der Schussel der Star. Wenn Volker Brandt auf die Bühne schlurft, die grauen Haare zerzaust, eine glimmende Zigarre im Mundwinkel, den knittrigen Trenchcoat über den hängenden Schulter - dann hat er die Lacher auf seiner Seite
Rheinland Kultur
 
 

 
Weiter Texte zum Stück und den Darstellern in unserem Katalog
auch hier im Internet als pdf-Datei zum nachlesen.
 
Änderungen vorbehalten.
© Theatergastspiele Kempf GmbH i.L. 2018  Impressum, Disclaimer und Datenschutzerklärung